1979/80 by Dipl.-Ing. Hans Haacke (auth.), Erster Baudirektor a. D.

By Dipl.-Ing. Hans Haacke (auth.), Erster Baudirektor a. D. Prof. Dr.-Ing. Arved Bolle, Ltd. Baudirektor Dipl.-Ing. Rudolf Schwab (eds.)

Show description

Read or Download 1979/80 PDF

Best german_4 books

Schwingungen: Eine Einführung in physikalische Grundlagen und die theoretische Behandlung von Schwingungsproblemen

Schwingungen treten als n? tzliche oder auch als st? rende Erscheinungen speedy ? berall in Natur und Technik auf. Deshalb ist es wichtig, sie zu verstehen, zu deuten oder auch in gew? nschter Weise zu beeinflussen. Das Lehrbuch gibt eine Einf? hrung in die physikalischen Grundlagen und die mathematische Behandlung von Schwingungsproblemen.

Handbuch Industrieroboter: Bauweise · Programmierung Anwendung · Wirtschaftlichkeit

Industrieroboter sind universelle Handhabungsgeräte mit mehreren Freiheitsgraden, die freiprogrammierbar und damit leicht umrüstbar sind. Ihre Entwicklung wurde vornehmlich durch zwei Tendenzen begleitet und geprägt: Da ist einmal die Notwendigkeit, in der Fertigung eine immer größere Anzahl kleiner werdender Losgrößen auch in der Handhabungstechnik zu automatisieren.

Extra info for 1979/80

Sample text

So k6nnen den Schiffen iiber UKW Standort und Umgebungsinformationen iibermittelt werden, der Verkehr im Revier kann iiberwacht, Verkehrsregelung und Verkehrslenkung k6nnen effektiver gestaltet werden. Wesentliche Erkenntnisse bei dem Betrieb der Radaranlagen der ersten Generation (Abb. 15) wurden bei den an der Jade kiirzlich in Betrieb genommenen Anlagen der zweiten Generation beriicksichtigt. Diese betreffen vor aHem folgende Probleme: Identifizierung rufender Schiffe im Radarbild, Verwechselungsgefahr von Echos im Beratungszyklus, Seegangs- und Regenst6rungen, Bildaufl6sung und BildstabilWit.

Einen Uberblick tiber die Moglichkeiten und Grenzen der verschiedenen Verfahren gibt Tabelle 1. Wird in Tabelle 1 eine EinfluBgroBe mit "enthalten" angegeben, so ist siein der Untersuchungsmethode enthalten, aber nicht getrennt zu analysieren und zu variieren. Die Bezeichnung "berlicksichtigt" bedeutet,daB die EinfluBgroBe und ihre Auswirkungen erkennbar sind, aber sich nur schwer variieren lassen. Ein ,,- " kennzeichnet EinfluBgroBen, die in den genannten Untersuchungsverfahren tiberhaupt nicht berticksichtigt werden konnen.

Seit 1977 lauft die Umstellung auf dieses neue Betonnungssystem; ein zweites, dem System ,,A" in groBen Teilen ahnliches System "B" ist in Arbeit. Die Bundesrepublik Deutschland, wie aIle europaischen Lander, hat sich dem System "A" angeschlossen und hat die Umstellung vollzogen [17,18]. Das System "B" wird vor allem in Nordamerika angewendet werden. 3 Funktechnische Schiffahrtszeichen Auch in den SeeschiffahrtsstraBen erlangen die funktechnischen Schiffahrtszeichen eine zunehmende Bedeutung. Die in diesem Bereich benutzten Verfahren erfordern z.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 12 votes