1983/84 by Dipl.-Ing. Rudolf Schwab, Dipl.-Ing. Wolfgang Becker

By Dipl.-Ing. Rudolf Schwab, Dipl.-Ing. Wolfgang Becker (auth.), Dipl.-Ing. Rudolf Schwab, Dipl.-Ing. Wolfgang Becker (eds.)

Show description

Read Online or Download 1983/84 PDF

Best german_4 books

Schwingungen: Eine Einführung in physikalische Grundlagen und die theoretische Behandlung von Schwingungsproblemen

Schwingungen treten als n? tzliche oder auch als st? rende Erscheinungen quick ? berall in Natur und Technik auf. Deshalb ist es wichtig, sie zu verstehen, zu deuten oder auch in gew? nschter Weise zu beeinflussen. Das Lehrbuch gibt eine Einf? hrung in die physikalischen Grundlagen und die mathematische Behandlung von Schwingungsproblemen.

Handbuch Industrieroboter: Bauweise · Programmierung Anwendung · Wirtschaftlichkeit

Industrieroboter sind universelle Handhabungsgeräte mit mehreren Freiheitsgraden, die freiprogrammierbar und damit leicht umrüstbar sind. Ihre Entwicklung wurde vornehmlich durch zwei Tendenzen begleitet und geprägt: Da ist einmal die Notwendigkeit, in der Fertigung eine immer größere Anzahl kleiner werdender Losgrößen auch in der Handhabungstechnik zu automatisieren.

Extra info for 1983/84

Example text

DM betragen. 1 Abgeschlossene Maßnahmen Bei den durch steigenden Schiffsverkehr und wachsende Schiffsgrößen sowie durch die allgemeine technische Entwicklung ausgelösten Maßnahmen der Grundinstandsetzung oder Erneuerung der Bau- und Betriebsanlagen des Nord-Ostsee-Kanals handelt es sich im wesentlichen um die Anwendung moderner Nachrichtentechnik, die Rationalisierung des Betriebes und Ersatzinvestitionen zur Bestandserhaltung. Immerhin stellen die Kanalanlagen einen Neuwert von etwa 4,5 Mrd. DM dar.

Frühmittelalterliche Handelsschiffahrt in Mittel- und Nordeuropa. 2. Aufl. Neumünster: Wachholtz 1984, S. : Geschichte der deutschen Handelsschiffahrt 1. Berlin: Reimer 1915, S. : Danske Bilttyper. : Die Entwicklung des Behälterverkehrs in der Schiffahrt. In: Schiff und Hafen 29. Hamburg: Blumenfeld 1977, S. 669-672 15 Herteig, A. : The medieval harbour of Bergen. In: [8, S. : Das Frachtherrenbuch der Lübecker Bergenfahrer. Bergen: Griegs 1953, S. : The medieval waterfront of Schleswig. In: [8, S.

Aber man erwarb rechtzeitig einen entsprechend breiten Streifen, wenn auch die Absicht, dieses Gelände für den Hafen nutzbar zu machen, erst 1963 wieder aufgegriffen wurde. Und wieder vergingen einige Jahre, bis die Stadt 1969 finanziell in der Lage war, einen ersten Abschnitt der Böschungsverlegung in Angriff zu nehmen. Zwar wurde dann nichts aus dem Projekt, dort eine besondere Betonsteinproduktion aufzunehmen, aber heute steht hier eine 8000 qm große Lager- und Umschlagshalle für finnisches Papier.

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 18 votes