Abwehrfermente des tierischen Organismus: gegen körper-, by Emil Aberhalden

By Emil Aberhalden

This publication used to be digitized and reprinted from the collections of the college of California Libraries. It used to be made from electronic photos created throughout the libraries’ mass digitization efforts. The electronic pictures have been wiped clean and ready for printing via automatic strategies. regardless of the cleansing procedure, occasional flaws should be current that have been a part of the unique paintings itself, or brought in the course of digitization. This ebook and thousands of others are available on-line within the HathiTrust electronic Library at www.hathitrust.org.

Show description

Read Online or Download Abwehrfermente des tierischen Organismus: gegen körper-, blutplasma- und zellfremde Stoffe, ihr Nachweis und ihre diagnostische Bedeutung zur Prüfung der Funktion der einzelnen Organe PDF

Similar german_6 books

Betriebliche Umweltkostenrechnung: Methoden und praxisgerechte Weiterentwicklung

Seit Mitte der 70er Jahre läßt sich in der Unternehmenspraxis eine zunehmende Auseinandersetzung mit Fragen der betrieblichen Umweltkostenrechnung beobachten. Die Berechnungen beschränkten sich bis in die 80er Jahre hinein auf die Ermittlung der Kosten von nachsorgenden Umweltschutzmaßnahmen und wurden meist als Sonderrechnungen durchgeführt.

Unternehmensbewertung: Wertermittlung bei Kauf, Verkauf und Fusion von kleinen und mittleren Unternehmen

Beim Kauf, Verkauf und der Fusion von Unternehmen stellt sich häufig das challenge, dass weder Verkäufer noch Käufer eine klare Idee bezüglich des Wertes des zum Verkauf stehenden Unternehmens haben. Gerade bei kleinen und mittleren Unternehmen haben oft weder der Verkäufer noch der Käufer im Vorfeld der Verhandlungen eine Bewertung vorgenommen oder vornehmen lassen.

Was haben wir bei unserer Ernahrung im Haushalt zu beachten?

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Schillerpromenade 27 12049 Berlin EIN HAUS IN EUROPA

1. Auch nach der deutschen Kapitulation hatten die AlbanerInnen weitergekampft. Die Ein gliederung des Kosovo in den neuen jugoslawischen Staat gelang erst nach monatelangem Militareinsatz. Im Nachkriegsjugoslawien galt die albanische Bevolkerung dann als "unzuver lassiges aspect. " Aus Angst vor irredentistischen Aktivitaten uberwachte guy zehntausende Parteifunktionare und Intellektuelle, schon der Kauf der (legalen) albanischsprachigen Tages zeitung reichte, um als verdachtige individual zu gelten (REUTER 1982, S.

Extra resources for Abwehrfermente des tierischen Organismus: gegen körper-, blutplasma- und zellfremde Stoffe, ihr Nachweis und ihre diagnostische Bedeutung zur Prüfung der Funktion der einzelnen Organe

Sample text

DaB im tierischen Organismus eine Bildung bestimmten Zellmateriales aus den Bestandteilen ganz anderer Zellen moglich ist, lehren Versuche an Hungertieren, und vor allen Dingen die bekannten Beobachtungen des Baseler Physiologen Friedrich Miescher an Lachsen. Dieser Forscher konnte zeigen. daB die Geschlechtsdriisen der genannten Fische im SiiBwasser auf Kosten der Muskulatur sich machtig entwickeln. Es konnte mikroskopisch nachgewiesen werden, wie die Bestandteile der Muskelfasem allmahlich zerlegt werden, bis sie in die Blutbahn iibergehen.

Ferner konnen wir uns vorstellen, daB auch hier Zellen zerfallen und Produkte in das Blut iibergehen, die vollstandig plasmafremd wirken. Diese Vorstellungen erge ben die Moglichkeit, die Wirkung von fremdartigen Organismen aller Art und speziell von Mikroorganismen innerhalb des Organismus, und die Beziehungen dieser Zellen zu den iibrigen Korperzellen von allgemein physiologischen 4I Gesichtspunkten aus zu betrachten. Es schien uns wohl der Muhe wert, derartigen Gedankengangen nachzugehen, und den Versuch zu wagen, durch direkte Versuche und Beobachtungen engere Beziehungen zwischen den beiden Forschungsgebieten Physiologie und 1mmunitatslehre zu knupfen.

Sie sind gewissermaBen auBerhalb des Verbandes der Zellen eines bestimmten Organes getreten. Auch hier haben wir offenbar Sekretstoffe vor uns, Stoffwechselprodukte, die fUr das Blutplasma fremd sind. Ferner konnen wir uns vorstellen, daB auch hier Zellen zerfallen und Produkte in das Blut iibergehen, die vollstandig plasmafremd wirken. Diese Vorstellungen erge ben die Moglichkeit, die Wirkung von fremdartigen Organismen aller Art und speziell von Mikroorganismen innerhalb des Organismus, und die Beziehungen dieser Zellen zu den iibrigen Korperzellen von allgemein physiologischen 4I Gesichtspunkten aus zu betrachten.

Download PDF sample

Rated 4.23 of 5 – based on 9 votes